Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Am vergangenen  Sonntag empfing der UHC Elster die Damen aus Weißenfels. Nach einem deutlichen 3:7 Sieg im Hinspiel wollten die Elsteraner ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

„Unterschätzt die Weißenfelserinnen nicht“, so Christian Schneider vor Spielbeginn, „gestern konnten sie gegen Dessau eine sehr gute Leistung abrufen. Aber wenn wir kompakt stehen und deren Spielaufbau stören, sollten wir am Ende mit 3 Punkten nach Hause gehen.“ Obwohl die Damen wenig Abwechslung in ihren Spielaufbau brachten, hatten die Elsteraner Schwierigkeiten, die langen, schnellen Pässe der Gegnerinnen zu unterbinden. Dies führte immer wieder zu gefährlichen Situationen im eigenen Slotbereich, aus denen jedoch Lucas Thorandt im Tor des UHC Elster die Spannung nehmen konnte. Nach einem Führungstreffer durch Christian Schneider (UHC Elster) war das Eis in Elsters Offensive gebrochen und Fabian Winkelbauer (UHC Elster) legte sofort zum 2:0 nach. Nach einem weiteren erfolgreichen Torschuss der Elsteraner verkürzten die Gäste kurz vor Ende des ersten Drittels zum 3:1. Im zweiten Spielabschnitt nutzte die Mannschaft aus Elster Lücken in der gegnerischen Defensive besser aus und gab präzise Pässe in den Slot der Damen, wodurch Luisa Kaufmann (UHC Elster) zum 4:1 erhöhte. Trotz zahlreicher Torschüsse, ließ die Chancenverwertung der Elsteraner zu wünschen übrig. Deshalb war es dringend notwendig, nach einem Anschlusstor der Weißenfelserinnen, noch einmal zu treffen. Dies gelang Christopher Gerold (UHC Elster) 34 Sekunden vor dem Pausenpfiff. „Legt euch im letzten Drittel noch einmal ins Zeug“, so Christian Schneider in der Pause, „der Spielaufbau gelang uns im zweiten Drittel besser. Versucht jetzt aber in der Offensive mehr Torschüsse reinzumachen!“ Nachdem die Weißenfelserinnen zu Beginn des letzten Spielabschnittes auf 5:3 verkürzten, versuchten sie mit allen Mitteln das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Die Elsteraner konnten die Pausenansprache kaum umsetzen und verloren in der Offensive immer wieder den Ball. Da sie zusätzlich nicht schnell genug in die Defensive zurückkehrten, ergaben sich zahlreiche Konterchancen für die Gegnerinnen. Diese konnten sie nutzen und trotz eines Tores durch Fabian Winkelbauer (UHC Elster), den Gastgebern mit einem Punktestand von 6:5 in der 17. Minute gefährlich nahekommen. Dadurch stieg die Unruhe auf Seiten der Elsteraner, wodurch die Weißenfelserinnen kurz vor Abpfiff des Spieles den Ball an der Mittellinie eroberten und 7 Sekunden vor Schluss ausglichen. Dem UHC Elster gelang wieder erst zu Beginn der Verlängerung der erlösende Treffer und damit ein 2-Punkte-Sieg.

Mannschaftsaufstellung UHC Elster:

[T] Lucas Thorandt, Fabian Winkelbauer, Fabian Kaschel, Julian Elstermann, Niclas Hecht, Eric Trepke, Paul Nebelung, Johannes Bille, Martin Zimmer, Luisa Kaufmann, Andre Heimburger, Christian Schneider, Jens Zoberbier, Hendrik Bille, [C] Christopher Gerold

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31