Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Die schweißtreibende Vorbereitung der Sommerpause zeigte am vergangenen Sonntag im ersten Saisonspiel gegen die Black Lions Landsberg seine positive Wirkung und verhalf dem UHC Elster zum ersten großen Schritt in Richtung Aufstieg.

Wie gewohnt wurden die Zuschauerränge der Landsberger Turnhalle von zahlreichen euphorischen Black Lions – Fans gefüllt, deren gute Stimmung und Freude durch den Führungstreffer von Johannes Maaß (Black Lions) nur 24 Sekunden nach Anpfiff angeheizt wurde. Die Elsteraner ließen sich jedoch nicht beeindrucken und versuchten den eingeübten Spielaufbau umzusetzen. Dadurch erarbeiteten sie sich zahlreiche gefährliche Torchancen und konnten das Spiel bis zur ersten Pause auf einen 1:3 Punktestand drehen (Adrian Greschok, Julian Elstermann, Tim Hacke). „Ihr könnt das besser! Setzt den Spielaufbau genauso um, wie wir es im Training geübt haben“, so Christopher Gerold in der Pausenansprache. Mit Erfolg setzte der UHC dies in die Tat um und konnte nahezu im Minutentakt den Vorsprung weiter ausbauen. Ohne eine gefährliche Torchance der Gegner zuzulassen, erhöhte das Team aus Elster bis zur zweiten Pause auf 1:11 Zähler (4x Christian Schneider, 2x Tim Hacke, Adrian Greschok, Christopher Gerold). Im letzten Spielabschnitt wollten die Elsteraner an die Leistungen des zweiten Drittels anknüpfen, doch die Gegner formierten sich besser und ergatterten den Lochball immer wieder in der Spielfeldmitte, wodurch sie gefährliche Gegenangriffe starteten. Doch Lucas Thorandt gelang es, das Tor bis zum Ende der Spielzeit sauber zu halten. Die erste 2-Minuten-Strafe des Spiels wurde gegen den Landsberger Frank Lohrmann wegen Reklamation verhängt. Die Elsteraner konnten ihre kurzzeitige Überzahl jedoch nicht nutzen, da Dario Neitzel (UHC Elster) nur wenige Sekunden später eine Torchance der Gegner verhinderte und nach verschossenem Penalty der Landsbeger für zwei Minuten auf die Strafbank musste. Wieder vollzählig erhöhten die Elsteraner auf 1:13 (Christopher Gerold, Moritz Wust). Auch eine 2-Minuten-Strafe gegen Julian Elstermann (UHC Elster) kurz vor Abpfiff der Partie konnte nichts mehr an dem verdienten Sieg des UHC Elster ändern. Nach dem ersten Spieltag stehen die Elsteraner auf dem ersten Tabellenplatz, dicht gefolgt von der SG Harzgerode/Großörner, welche die erste Begegnung mit einem 11:1 Sieg gegen MFBC Leipzig/Grimma beendete.

Mannschaftsaufstellung UHC Elster:

[T] Lucas Thorandt, Max Brückner, Till Ettlich, Julian Elstermann, Niclas Hecht, Tim Hacke, Paul Nebelung, Eric Trepke, Adrian Greschok, Luisa Kaufmann, Moritz Wust, [C] Christian Schneider, Jens Zoberbier, [T] Tim Hellbach, Dario Neitzel, Christopher Gerold

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31