Hook & Slice Spielregeln

Nach dem es immer wieder Fragen zu unseren Spielregeln bei Hook & Slice gibt, möchten wir sie euch noch einmal vorstellen.

1. Der Abschlag erfolgt hinter den Markierungen.

2. Gezählt wird jeder Ball Schläger Kontakt.

3. Der Ball wird gespielt wie er liegt.

4. Besserlegen, sollte der Ball nicht spielbar sein - so kann er unter hinzurechnen eines (1) Strafschlages (nicht näher zum Ziel) besser gelegt werden.

5. Ballverlust, wird der Ball nicht wieder gefunden, so kann an der vermuteten Verluststelle ein neuer Ball ins Spiel gebracht werden. Dafür werden zweier (2) Strafschläge dazu geschrieben.
Beispiel: - Ball geschlagen und im Aus verschwunden = 1 Schlag, neuer Ball ins Spiel bringen + 2 Schläge = 3, neuer Abschlag = 4 Schläge. - der Flight entscheidet über die Position des neuen Balles – darf nicht näher zu Ziel liegen (soll in Höhe des vermuteten verschwindens liegen).

6. Ziele dürfen in ihrer Lage und Form nicht verändert werden.

Sonderregel für den Crossgolfplatz Elster
Bahn 9
Wird das Ziel auf Bahn 9 direkt angespielt und der Ball danach nicht gefunden oder ist nicht spielbar, so muss der neue Ball am Abschlag der Bahn 9 ins Spiel gebracht werden (auf dem Bild rot gekennzeichnet).
Bahn 9 - Regel Wird der Ball den langen Weg gespielt und wird nach der ersten 90° Kurve verloren, dann kann der neue Ball nach Regel 5 an der vermuteten Verluststelle ins Spiel kommen.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://uhc-elster.de/urbangolf/index.php?trackback/351

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare