Hook & Slice Matchplay Update

Kurzentschlossen den Freitag abend genutzt ...

... haben Hager und Zov für ihre Hook & Slice Matchplay-Begegnung. Auf dem Rückweg von der Arbeit fiel Hager ein, dass man doch den Tag mit einer Partie Matchplay ausklingenden lassen könnte. Auch sein Gegner war dem nicht abgeneigt und so traf man sich kurz nach fünf zum Duell der Giganten ^^. Schnell einige Flaschen in Hagers neues Bag gepackt und los ging es unter der Oberaufsicht von Schreiberling Yvonne.

Hager vs. ZOV

Hager hatte zu Beginn scheinbar sowohl seinen zweiten Gegner als auch den harten Boden unterschätzt, so dass Zov Bahn 1 für sich entscheiden konnte. Das Glück auf seiner Seite hatte er auf Bahn 2 - der Ball kratzte Sand aufspritzend an der Bunkerkante und rollte fast zum Birdie ins Töpfchen. Auch auf der folgenden Bahn verwehrte ein Ast Hagers Ball den Weg ins Hard Rough und lenkte ihn fast ins Ziel. Hier wurde von Zov bereits der vierte Ball mit Datum, Signum und Nummer versehen. Dies erwies sich als günstig, da bei der Suche nach verschlagenen Bällen viele gefunden wurden, nur leider nicht immer die eigenen ...


Auf der vierten Bahn konnte Zov dem Hager durch einen wunderschönen 4-Yard-Put noch ein Unentschieden abtrotzen, auf den folgenden Bahnen konnte dieser aber seine ganze Routine ausspielen und lag nach Bahn 7 mit 5:1 in Führung. Erwähnenswert war hier nur ein Ball auf der 6, der in einen Ameisenhaufen einschlug und sich fast komplett in diesen eingrub. Über das Waschmaschinen-Dilemma reden wir an dieser Stelle bitte einfach nicht mehr.

Hager  vs. ZOV Ameisenhaufen

Auf der 8 zeigte Hager eine kurze Schwäche, 20 Meter hinter dem Abschlag verschwand der Ball auf nimmer Wiedersehen im Gebüsch - keine Frage welchen Ball der Gegner zum Weiterspielen wählte. Auch der Monitor konnte nicht im ersten Versuch getroffen werden - am Ende stand bei dieser Bahn eine schmachvolle "14" auf Hagers Score-Karte. Dies sollte aber das einzige zweistellige Ergebnis des Siegers bleiben.

Den Feuerlöscher spielte Hager mit beiden Abschlägen direkt an. Beide landeten im Rough, wurden aber gefunden und Hager "roughte" sich mit mehreren Schlägen zum Ziel. Bei ausgeprägterem Wildwuchs würde dies so sicher nicht gelingen. Zovs Plan lautete: Sicher den langen Weg spielen - aber sicher war an diesem Tag nur eins, nämlich dass ein Haufen Bälle für nachfolgende Flights liegen blieben, natürlich nicht auf dem Fairway sondern abseits davon.

So sicherte sich Hager mit einem ungefährdeten Sieg 6 Punkte an diesem lauen Sommerabend. Auch Zov erreichte sein Minimalziel, nicht zu null zu verlieren - für Hager kann man nur hoffen, dass ihm die 3 Punkte am Ende nicht fehlen werden.

Die Idee mit dem Auswahldrive ist wirklich nicht übel, kostet nur eben einen Haufen Zeit - summa summarum: Es hat allen Beteiligten eine Menge Spaß bereitet!


Die Tabelle sieht somit folgender maßen aus.

Tabelle Matchplay

Tabelle Rangfolge

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://uhc-elster.de/urbangolf/index.php?trackback/356

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare