Hurra, es gibt einen X-Golf Verband

und keine Sau wusste davon, keine Sau wurde eingeladen mitzumachen und jetzt will ihn natürlich auch keine Sau.

Wie man so eine super Idee klassisch an die Wand fährt, erlebt gerade die gesamte Crossgolf Szene Deutschlands und wir sitzen so zu sagen in der ersten Reihe.

Sturmschaden

Auf Grund von Androhungen dem Verein Rechtsanwälte auf den Hals zu hetzen, ist dieser ehemals vorhandene Text - hier nicht mehr abrufbar.

Ohne weiter ins Detail zu gehen, erklären wir hiermit - wie auch bisher 14 andere Crossgolf Vereine/Crews - Wir distanzieren uns.

Wer sich über die Ziele und die Vorstellungen des DXGV  selber ein Bild machen möchte, kann sich auf ihrer Homepage umsehen.

und das war der freundliche Text....

Kommentare

1. Am Freitag, 1. Februar 2013, 00:59 von Philip

Da wäre ich ja jetzt mal auf den unfreundlichen Text gespannt ... ;)

Grüße aus dem rebellischen Süden,
Philip

2. Am Montag, 4. Februar 2013, 21:02 von Klaus

Ein Freund hat gerade mit dem Deutschen Olympischen Sportbund DOSB telefoniert. Der deutsche X-Golf Verband ist dort nicht als Mitglied registriert und wird es wahrscheinlich auch nie werden, da als Mindestvoraussetzung eine Mitgliederzahl ab 10.000 Personen erforderlich ist. Auch die anderen Hürden wie Mitgliedschaft im Landessportverband etc. wird der DXGV wohl kaum schaffen.

Somit sind die "Pflichtbeiträge an den DOSB" (Zitat offener Brief vom 31.01.) vollkommen aus der Luft gegriffen und einfach mal glatt gelogen .

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare