Bericht zum Elbe Crossgolf Cup 2016

Der Cup liegt un schon ein paar Tage hinter uns aber wirklich Zeit habe ich immer noch nicht. Trotzdem ist es mir ein Bedürfnis, euch von diesem Cup zu erzählen.

Wir hatten wieder eingeladen und Altbekannte und auch neue Crossgolfer/Golfer verirrten sich auf unsere Anlage in Elster. Wer sie noch nicht kennt, kann sich anhand des kleinen Videos einen Überblick verschaffen.

Damit nicht genug, konnten wir doch auch mit Wetter aufwarten und somit alles bieten, was man sich wünscht. Aber zurück zum Turnier, der ECC wird an zwei aufeinander folgenden Tagen ausgetragen und nach dem ersten Tag wird noch zusätzlich der Norddeutsche Crossgolf Team Cup gespielt. Der ECC wird als Zählspiel ausgetragen, wobei der Spieler mit dem niedrigsten gesamtscore am Ende als Sieger vom Platz gehen kann. Zusätzlich wird die Wertung auch noch nach Jugend, Frauen und Männer getrennt und es gibt am Ende noch eine Tombola, so das jeder Spieler nicht mit leeren Händen vom Platz gehen muss.

Hatten wir am ersten Tag Vormittags noch mit zwei Regenhuschen zu "kämpfen", so blieb der Nachmittag und der Sonntag komplett Regenfrei und der Sonntag sogar wieder richtig heiß, und das auch Spieltechnisch.

Wer unseren Platz kennt weiß, das man immer auf der Spielbahn bleiben sollte. Die einen haben es spielerisch probiert und die anderen haben sich was aus der Golfwelt abgeguckt - das Ball ansprechen. Ob es geholfen hat, ich wage es zu bezweifeln. Denn nicht nur der Ball war am Ende weg, auch die Beschriftung und die Ansprache.

Immer mal wieder mussten Bälle aus dichten Rough gespielt werden und nicht immer so elegant und Erfolgreich wie hier auf dem Bild zu sehen.

Damit der ECC nicht so larifari wird, haben wir an Bahn 9 auch noch das Ziel ausgetauscht und die Schwierigkeit erhöht und ein Waschbecken zum reinspielen aufgestellt. Spielteschnisch genau das richtige aber so mancher Spieler hätte uns das Teil am liebsten auf den Kopf gehauen...

Wie bei Crossgolfern nicht anders üblich, helfen hier alle mit und machen so ein Turnier auch zu ihrem Turnier. Auch deswegen sagen wir hier noch einmla DANKE an alle, die in irgend einer Form mitgeholfen haben und sei es nur das "bewachen" des Grills und und und. Genau deswegen macht so ein Turnier mit euch immer so viel Spaß!

Kommen wir aber zur Auswertung der beiden Tage und fangen mit der Jugend an. Hier geht der Siegerpokal nach Berlin Spandau, aber auch die anderen beiden Spieler haben sich die Trophäe verdient.

Bei den Frauen sieht die Sache ein wenig anders aus, denn einen dritten Platz konnten wir leider nicht vergeben.

Da bei den Männern ein paar mehr Spieler am Start waren, wurde es da bekanntlich auch Spannender und um den zweiten Platz gab es dann nauch noch ein Stechen. Dieses wurde auf Wunsch aller Teilnehmer auf Bahn 4 ausgespielt und zwar nur mit einem Putter. Letztendlich konnte sich Mario durchsetzen und den Platz 2 belegen. Was aber die Freundschaft mit Marco nicht beeinträchtigt. Beim nächsten mal sieht es sicher wieder anders aus.

Von uns noch mal ein Herzliches Dankeschön an alle Helfer und Spieler, die auch sehr weite Wege in Kauf genommen haben, um hier mit uns allen zu spielen.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://uhc-elster.de/urbangolf/index.php?trackback/918

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare