erster Spieltag in der Mitteldeutschen Crossgolf Liga 2017

Luther macht es möglich und auch nötig. Dieses Jahr können wir ja nicht wie gewohnt quer durch die Wittenberger Innenstadt spielen und so musste Ersatz her, wenn möglich Gleichwertig. Gleichwertig wird schwer, da Wittenberg und das Ambiente da schon recht einmalig sind.

Aber, wir haben keinen Ersatz gefunden sondern was super neues und auf anderem Wege super schönes. Man muss sich nur von vorherigen lösen und bekommt was super neues. Das ist uns mit der Stadt Jessen passiert. Die ersten sondierungs Gespräche verliefen ausgesprochen super und es stand recht schnell fest, wir dürfen in Jessen spielen. Die Frage für uns als Ausrichter wäre dann nur noch wo?

Dazu sind wir nicht nur einmal durch Jessen gelaufen und haben uns doch recht schnell von einem Innenstadt Turnier ala Crossgolf City verabschiedet. So ist das wegen der komplett anderen Voraussetzungen in Jessen nicht machbar. Auch das Flüsschen Schwarze Elster konnten wir in das Konzept nicht mit einbauen, zu weitläufig um daraus einen flüssigen Spielablauf zu generieren.

Letztendlich blieb am Sinnvollsten der Schlosspark mit Baderhag übrig. Was sich als absoluter Glücksgriff erwies. Eigentlich hat das Gelände schon seid langem nach so etwas geschrien, aber wir haben es nur nicht gehört.
An dieser Stelle müssen wir uns bei der Stadtverwaltung Jessen bedanken, die ihre ersten Bedenken überwunden haben und sich aus den Telefonaten und Gesprächen eine super Zusammenarbeit ergeben hat. Einen speziellen Dank an Frau Brandauer, die die Kommunikation übernommen hatte.
Bauarbeiten und auch ein neues Projekt brachten immer wieder Würze in die Planung und sorgten für reichlich Planungstätigkeit auf unserer Seite. Immer wieder mussten wir Bahnen im Plan verlegen bzw neue kreieren um nicht mit den neu angelegten und angesäten Rasenflächen in Kontakt zu kommen.

Das eigentliche Turnier war dagegen nur noch ein klacks. Viele Helfer waren schon vorzeitig da und bauten in der frühe den Parcours auf und nach und nach trafen die Spieler aus Potsdam, Spandau, Berlin, Leipzig und der Umgebung Wittenberg und Jessen ein. Wieder einmal gab es ein paar Neugierige, denen wir Crossgolf näher bringen konnten (Golfen konnten die schon als Platzgolfer).

Jetzt werde ich noch ein paar Bilder sprechen lassen, mit dem Versprechen und auch dem Wunsch des mitspielenden Bürgermeister der Stadt Jessen. Wir werden das wiederholen und freuen uns darauf. Jessen hat mit diesem Gelände auch wirklich jeden überzeugt.

Von uns auch noch einmal Glückwünsche an alle Gewinner.

Wertung_Jugend.png

Ganz zum Schluss noch ein ganz herzliches Dankeschön an Theo, der den Stand zum Schnuppergolfen betreut hat und neben Marco auch noch ein paar Bilder zum Bericht beigesteuerte.

Einen link zu weiteren Bildern und Zeilen habe ich auch noch - Stadt Jessen

Weiterhin möchte ich noch einen Shop empfehlen. Über 3 jahre schon beglücke ich diesen Shop mit Aufträgen und die meisten auch noch Kurzfristig. Nicht ein einziges mal sind wir enttäuscht oder vertröstet worden. Vielen herzlichen Dank Sandras Pokalwelt, wir kaufen auch weiterhin bei dir ein.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://uhc-elster.de/urbangolf/index.php?trackback/942

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare