Bericht zu den Remstal Open 2018

Zum ersten Qualifikationsturnier für die deutsche Nationalmannschaft sind 3 Spieler von Hook & Slice nach Weinstadt nahe Stuttgart gereist, um an diesem Turnier teilzunehmen und sich ggf die Teilnahme an der Crossgolf Weltmeisterschaft zu sichern.

2018 wird zum ersten mal eine Weltmeisterschaft statt finden und für die Qualifikation beschreiten die deutschen Crossgolfer auch erst einmal Neuland. So wird die Nationalmannschaft nicht wie bisher üblich in einem Turnier bestimmt, vielmehr gibt es 3 Qualifikationsturniere und von diesen kommen die beiden besten Wertungen zur Auswahl.
Dadurch erhoffen wir uns nicht nur eine stärkere Mannschaft sondern auch das zusammen wachsen der Crossgolf Szene in Deutschland. Gespielt werden dieses Jahr wie am vergangenen Wochenende in Weinstadt, am 20. Mai die Crossgolf City Wittenberg und im Juni die „Großer Karl II“ in Aachen.

Die Winetown Golfer haben mit dem Bildungszentrum als Turnierort eine Klasse Location vor Ort, die von Gras bis Beton alles an Spielmöglichkeiten bietet. Das haben sie in 15 sehr fordernden Bahnen auch unter Beweis gestellt. Bevor es aber zum eigentlichen Spielbericht kommt, noch eine Anmerkung in Karitativen Zweck, die Winetown Golfer konnten mit einer Spende von 620,18 € einem Indischen SlumGolfer aus Mumbay die Anreise finanzieren. Auch wir von Hook & Slice haben eine Patenschaft für einen SlumGolfer übernommen und hoffen das wir das Spendenziel auch erreichen werden.

Aber zurück zum Spielbericht, der Lageplan lässt nur ungefähr erahnen, mit welchen Schwierigkeiten die einzelnen Spieler zu kämpfen hatten. Enge Spielbahnen, reichlich Höhenunterschiede, sehr viel großes aber auch kleines Grün überall und die unterschiedlichen Untergründe machten uns sehr zu Schaffen und forderten jeden heraus.

Daher mal ein paar Beispiele. Als erstes die Bahn 3, der Abschlag lag auf Höhe des 2. Obergeschoss auf einer Außentreppe. Von dort musste in einem ca 5m entfernten mit Beton eingefassten Quadrat gespielt werden, das zu dem noch ca 50 cm erhöht war. Bäume, Sträucher usw. als Hindernisse reichlich vorhanden.

Auf Bahn 7 hatte man zwar einen freien Abschlag und die Möglichkeit den Ball rechts oder links in Richtung Ziel zu spielen. Gerade ging natürlich auch aber die Wahrscheinlichkeit in dem dort stehenden Baum mit dem Ball hängen zu bleiben lag bei 100%. Links gab es dazu auch noch Aus, so das hier ein neuer Ball ins Spiel gebracht werden musste, sollte der aktuelle dort landen und man mit einem Strafschlag belohnt wurde. Aber auch danach sollte es nicht leicht weiter gehen. Die schmale Lichtleiste musste auch erst einmal getroffen werden, die dazu auch noch von schönem Grünzeug verteidigt wurde. Oder man spielte zu den Stirnseiten um durch die Eingänge zum Ziel zu kommen.

Oder Bahn 12, eine wirklich kurze aber äußerst fordernde Bahn. Direkt wieder unmöglich da alles grün war. Man konnte rechts gegen die Fassade spielen und auf einen glücklichen Abpraller hoffen oder versuchen unten durch die Hecke zu spielen. Auf dem Spielplan seht ihr noch all die anderen netten Bahnen, die die Winetown Golfer für uns ausgedacht hatten. Dafür noch mal ein herzliches Dankeschön, es war fordernd und hat uns jede Menge Spaß gemacht. Auch wenn die Platzierungen der Spieler von Hook & Slice leider nicht das erwünschte Ergebnis erbracht haben.

Zu guter Letzt noch das Gruppenbild mit den Glücklichen Siegern und die Abschlusstabelle mit den erspielten Punkten.

Für uns sind Platz 16 von Stefan Hagendorf, Platz 21 von Mario Prell und Platz 28 von Berd Geilenberg herausgekommen. Alle in den Punkten aber nicht so weit oben wie erhofft.
Achtung, Bild ist ein link und geht zu Facebook.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://uhc-elster.de/urbangolf/index.php?trackback/954

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare