Neues Jahr, neues Glück oder doch Können - Golf spielen verlernt man nicht

Auch zu Beginn des neuen Jahres wird schon Golf gespielt. Auch wenn das geplante Neujahrsgolfen wegen schlechtem Wetter um ein paar Tage verschoben wurde, so fand es doch statt.

So richtig verlernt hat über die Feiertage das Golf spielen niemand und auch ein neuer (besser gesagt – Wiedereinsteiger) konnte begrüßt werden.

In zwei Gruppen ging es dann über den Platz der Dank der „Arbeit“ eines Dachses immer wieder sehr „Umgegraben“ wird wenn er den Mäusen hinterher gräbt. Das bedeutet dann schon spielen unter Erschwerten Bedingungen.

Da es um nichts ging, wurden auch mal wieder ein paar Riskantere Schläge ausprobiert und mal gingen sie ins Aus und verschwanden auf nimmer Wiedersehen oder wie hier an Bahn 9 wurden sie mit einem „Hole in One“ belohnt. Dem ersten hier bisher bekannt gewordenen – Glückwunsch Bernd.

Wie genial diese Leistung ist, sieht man erst auf dem Video. Denn die Bahn ist als Hufeisen angelegt und das Ziel durch Büsche und Bäume gar nicht zu sehen und sehr sehr schlecht direkt Anspielbar. Die Bahn 9 ist gleich in den ersten Sekunden dieses Videos sichtbar.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://uhc-elster.de/urbangolf/index.php?trackback/985

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare