Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Torregen in der Wittenberger Berufsschulturnhalle

Gleich 23 Treffer konnten die Floorballer des UHC Elster am vergangenen Sonntag gegen die Gäste aus Landsberg erzielen.

Den zahlreichen Zuschauern in der Wittenberger Berufsschulhalle wurde ein attraktives Floorballspiel geboten, bei dem die Elsteraner Mannschaft überlegen in die Begegnung startete und ihre Leistung souverän bis zur letzten Sekunde halten konnte. Dennoch blieb es stets spannend, denn schon nach 15 Minuten mussten zwei Spieler des UHC bei einem Spielstand von 4:0 fast zeitgleich auf die Strafbank (Torschützen: Eric Trepke, 2x Julian Elstermann, Max Brückner). Die Elsteraner mussten sich in den folgenden zwei Minuten in einer 3 gegen 5 Situation beweisen. Doch anstatt sich in die Verteidigung zurückdrängen zu lassen, schnappte sich Adrian Greschok in einer Kontersituation den Ball und erhöhte auf 5:0. Mit einer 6:0 Führung gingen beide Teams in die erste Pause (Torschütze Julian Elstermann). „Ruht euch auf diesem Vorsprung nicht aus“, so Christopher Gerold in der Unterbrechung, „spielt so weiter, wie wir angefangen haben, und regt euch nicht über Schiedsrichterentscheidungen auf!“ Die Elsteraner setzten dies sofort nach Wiederanpfiff in die Tat um und erhöhten nach nur 14 Sekunden auf 7:0 (Tim Hacke). Auch eine weitere 2-Minuten-Strafe hielt sie nicht davon ab, immer wieder gefährliche Pässe vor das gegnerische Tor zu bringen und die Führung auszubauen. Die Landsberger hatten Schwierigkeiten dagegenzuhalten und setzten Lucas Thorandt im Tor der Elsteraner kaum unter Druck. Der UHC erhöhte die Führung bis zur zweiten Pause auf 15:0 (3x Adrian Greschok, 2x Julian Elstermann, Christian Schneider, Max Brückner, Eigentor). Das Team aus Elster wollte auch im dritten Spielabschnitt noch einmal alles geben und diese Partie ohne Gegentor beenden. Dies wurde aber in der 6. Minute des letzten Drittels bei einem Spielstand von 18:0 auf die Probe gestellt (Torschützen Dario Neitzel, 2x Julian Elstermann), als abermals zwei Spieler des UHC zeitgleich wegen Stockschlages auf die Strafbank mussten. Es war wieder Adrian Greschok, der in dieser 3 zu 5 Unterzahlsituation auf einen 19:0 Vorsprung erhöhte. Doch Tim Hacke, Max Brückner (2x) und Moritz Wust legten noch einmal nach und trafen zum 23:0 Sieg. Mit diesem Ergebnis verteidigten die Elsteraner ihren 2. Rang in der Tabelle.

UHC Elster 23 – 0 Black Lions Landsberg

Mannschaftsaufstellung UHC Elster:

[T] Lucas Thorandt, Max Brückner, Fabian Kaschel, Julian Elstermann, Tim Hacke, Paul Nebelung, Eric Trepke, Adrian Greschok, Moritz Wust, [C] Christian Schneider, [T] Tim Hellbach, Dario Neitzel, Christopher Gerold

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31